Das Thema "Geschwister eines schwerkranken Bruders oder Schwester und Geschwister mit Behinderung" bleibt für die Geschwister ein Leben lang erhalten. Oftmals treten im Lauf des Lebens neue Themen in den Vordergrund. Vorsorge und Pflege, die eigenen Bedürfnisse und die sich verändernden Situationen in den Familien mit dem Älterwerden der Eltern begleiten die Geschwister auch ins Erwachsenenalter. Zumal die Geschwister zeitlich meistens die längst mögliche Beziehung zueinander haben.

Zur Unterstützung erwachsene Geschwister gibt es eine Vielfalt von Seminare, Workshops, Gruppen, Entlastungswochenende, Weiterbildung und Literatur etc. 

Unter der Landkarte Wo gibt´s was? finden Sie Hinweise zu Gruppen und Seminaren für erwachsene Geschwister. Hinweise für Angebote außerhalb Niedersachsens finden Sie unter WEITER WEG.

Sollten Sie nicht das Passende für sich finden, können Sie uns gerne kontaktieren. Wir recherchieren für Sie gerne Angebote in Ihrer Nähe und beraten Sie gerne beim Aufbau eines vielleicht eigenen Angebotes.

Gerne können Sie sich auf unserenr E-Mail Verteilerliste eintragen lassen. Wir verschicken regelmäßig Infobriefe zu aktuellen Angeboten rund um das Thema Geschwisterkinder.

info@geschwisterkinder-netzwerk.de

Tel.: 0511 8115/5411(Mo+Di 8.00 - 13.00 Uhr)

Ansprechpartner: Ursula Neuhaus

 

Hier finden Sie einige weitere Internet-Seiten, die für Sie von Interesse sein können: