Viele Einrichtungen und Institutionen sind bemüht Familien mit besonderen Belastungen durch Behinderung oder schwerer bzw.chronischer Krankheit eines Kindes zu entlasten und zu stützen.

Nicht immer reichen die Kapazitäten aber aus, um auch Angebote für die Geschwister anzubieten. Gerade in einem Flächenland wie Niedersachsen kann es daher Gebiete geben, in denen kein unterstützendes Angebot für Geschwister wohnoartnah zur Verfügung steht. 

Hier ist SELBSTHILFE gefragt!

Für interessierte Vereine, Einrichtungen, Institutionen, Privatpersonen etc. gibt es daher

"Schritt - für -Schritt"ARBEITSMATERIAL FÜR DEN EINSTIEG IN DIE GRUPPENARBEIT MIT GESCHWISTERN

zum kostenlosen Download.

Unter "Für Gruppen" finden Sie die Details und das Download-Material. Das Arbeitsmaterial wurde von unserem englischen Kooperationspartner sibs/for brother and sisters of disabled children entwickelt. Es dient als erster Einstieg in die präventive Arbeit mit Geschwistern. Es soll sie stärken und darin stützen bewusst und gesund in der besonderen Familiensituation heranzuwachsen. 

Wir möchten Sie ermutigen Angebote für Geschwister aufzubauen und die Bedürfnisse der Geschwister in den Fokus zu rücken.

Hinweise zur Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten für die Arbeit mit Geschwisterkindern für Fachpersonal und interessierte Privatpersonen finden Sie ebenfalls unter "Für Gruppen"(Punkt: 3.5 Fort- und Weiterbildung).

Haben Sie fragen? Sprechen Sie uns an!

info@geschwisterkinder-netzwerk.de

Tel.: 0511 8115/5411

Ansprechpartner: Ursula Neuhaus und Volker Rinne